R5  Dauer des Anspruchs auf Haushaltshilfe

Haushaltshilfe ist eine ergänzende Leistung. Die zeitliche Begrenzung richtet sich grundsätzlich nach der Dauer der vom Rentenversicherungsträger bewilligten Hauptleistung und dem individuell notwendigen Hilfebedarf.
Eine Verhinderung an der Weiterführung des Haushalts kann sowohl für den Aufnahme- als auch für den Entlassungstag (gegebenenfalls auch für den Reisetag) angenommen werden.
Je nach den Verhältnissen kann es erforderlich sein, die Ersatzkraft in den Haushalt einzuweisen und mit den Besonderheiten (zum Beispiel wegen eines im Haushalt lebenden behinderten und auf Hilfe angewiesenen Kindes) vertraut zu machen. Die hierdurch entstehenden Aufwendungen gehören zur Haushaltshilfe.
zum Seitenanfang