Titel 3 (Art. 18-79a)

Art. 26 Anspruch auf Sachleistungen bei Erlöschen des Leistungsanspruchs gegen den zuletzt zuständigen Träger

Art. 26 Anspruch auf Sachleistungen bei Erlöschen des Leistungsanspruchs gegen den zuletzt zuständigen Träger

Art. 27 Rentenanspruch auf Grund der Rechtsvorschriften mehrerer Mitgliedstaaten, falls ein Anspruch auf Leistungen im Wohnland besteht

Art. 27 Rentenanspruch auf Grund der Rechtsvorschriften mehrerer Mitgliedstaaten, falls ein Anspruch auf Leistungen im Wohnland besteht

Art. 28 Rentenanspruch auf Grund der Rechtsvorschriften eines einzigen oder mehrerer Staaten, falls ein Anspruch auf Sachleistungen im Wohnland nicht besteht

Art. 28 Rentenanspruch auf Grund der Rechtsvorschriften eines einzigen oder mehrerer Staaten, falls ein Anspruch auf Sachleistungen im Wohnland nicht besteht

Art. 28a Rentenanspruch auf Grund der Rechtsvorschriften eines oder mehrerer Mitgliedstaaten mit Ausnahme des Wohnlands, falls ein Anspruch auf Sachleistungen im Wohnland besteht

Art. 28a Rentenanspruch auf Grund der Rechtsvorschriften eines oder mehrerer Mitgliedstaaten mit Ausnahme des Wohnlands, falls ein Anspruch auf Sachleistungen im Wohnland besteht

Art. 29 Familienangehörige eines Rentners, die in einem anderen Staat als der betreffende Rentner wohnen - Wohnortwechsel in den Staat, in dem der Rentner wohnt

Art. 29 Familienangehörige eines Rentners, die in einem anderen Staat als der betreffende Rentner wohnen - Wohnortwechsel in den Staat, in dem der Rentner wohnt

Art. 30 Sachleistungen von erheblicher Bedeutung

Art. 30 Sachleistungen von erheblicher Bedeutung

Art. 31 Aufenthalt des Rentners und/oder der Familienangehörigen in einem anderen Staat als dem, in dem sie wohnen

Art. 31 Aufenthalt des Rentners und/oder der Familienangehörigen in einem anderen Staat als dem, in dem sie wohnen

Art. 32 -

Art. 32 -

Art. 33 Beiträge der Rentenberechtigten

Art. 33 Beiträge der Rentenberechtigten

Art. 34 Allgemeine Vorschrift

Art. 34 Allgemeine Vorschrift

Art. 37 Allgemeine Vorschriften

Art. 37 Allgemeine Vorschriften

Art. 38 Anrechnung der Versicherungs- oder Wohnzeiten, die nach Rechtsvorschriften zurückgelegt worden sind, die für den Arbeitnehmer oder Selbständigen im Hinblick auf...

Art. 38 Anrechnung der Versicherungs- oder Wohnzeiten, die nach Rechtsvorschriften zurückgelegt worden sind, die für den Arbeitnehmer oder Selbständigen im Hinblick auf...

Art. 39 Feststellung der Leistungen

Art. 39 Feststellung der Leistungen

Art. 40 Allgemeine Vorschriften

Art. 40 Allgemeine Vorschriften

Art. 41 Verschlimmerung des Invaliditätszustands

Art. 41 Verschlimmerung des Invaliditätszustands

Art. 42 Bestimmung des leistungspflichtigen Trägers im Fall der Wiederaufnahme der Leistungsgewährung bei Invalidität

Art. 42 Bestimmung des leistungspflichtigen Trägers im Fall der Wiederaufnahme der Leistungsgewährung bei Invalidität

Art. 43 Umwandlung von Leistungen bei Invalidität in Leistungen bei Alter - Neuberechnung der nach Art. 39 festgestellten Leistungen

Art. 43 Umwandlung von Leistungen bei Invalidität in Leistungen bei Alter - Neuberechnung der nach Art. 39 festgestellten Leistungen

Art. 43a Von einem Sondersystem für Beamte erfasste Personen

Art. 43a Von einem Sondersystem für Beamte erfasste Personen

Art. 44 Allgemeine Vorschriften für die Feststellung der Leistungen, wenn für den Arbeitnehmer oder Selbständigen die Rechtsvorschriften von zwei oder mehr Mitgliedstaaten galten

Art. 44 Allgemeine Vorschriften für die Feststellung der Leistungen, wenn für den Arbeitnehmer oder Selbständigen die Rechtsvorschriften von zwei oder mehr Mitgliedstaaten galten

Art. 45 Zusammenrechnung mitgliedstaatlicher Versicherungszeiten

Art. 45 Zusammenrechnung mitgliedstaatlicher Versicherungszeiten

Art. 46 Feststellung der Leistungen

Art. 46 Feststellung der Leistungen

Art. 46a Zusammentreffen von Leistungen/Einkünften - Allgemeine Vorschriften -

Art. 46a Zusammentreffen von Leistungen/Einkünften - Allgemeine Vorschriften -

Art. 46b Besondere Vorschriften für das Zusammentreffen von Leistungen gleicher Art, die nach den Rechtsvorschriften von zwei oder mehr Mitgliedstaaten geschuldet werden

Art. 46b Besondere Vorschriften für das Zusammentreffen von Leistungen gleicher Art, die nach den Rechtsvorschriften von zwei oder mehr Mitgliedstaaten geschuldet werden

Art. 46c Zusammentreffen von Leistungen unterschiedlicher Art oder von Leistungen mit Einkünften

Art. 46c Zusammentreffen von Leistungen unterschiedlicher Art oder von Leistungen mit Einkünften

Art. 48 Versicherungs- oder Wohnzeiten von weniger als einem Jahr

Art. 48 Versicherungs- oder Wohnzeiten von weniger als einem Jahr

Art. 49 Berücksichtigung der Versicherungszeiten eines anderen Mitgliedstaates, der keine Leistungen gewährt

Art. 49 Berücksichtigung der Versicherungszeiten eines anderen Mitgliedstaates, der keine Leistungen gewährt

Art. 50 Mindestleistung - Gewährung einer Zulage

Art. 50 Mindestleistung - Gewährung einer Zulage

Art. 51a Von einem Sondersystem für Beamte erfasste Personen

Art. 51a Von einem Sondersystem für Beamte erfasste Personen

Art. 65 Anspruch auf Sterbegeld

Art. 65 Anspruch auf Sterbegeld

Art. 66 Gewährung von Leistungen - Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat

Art. 66 Gewährung von Leistungen - Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat

Art. 67 Zusammenrechnung der Versicherungs- oder Beschäftigungszeiten

Art. 67 Zusammenrechnung der Versicherungs- oder Beschäftigungszeiten

Art. 68 Berechnung der Leistungen

Art. 68 Berechnung der Leistungen

Art. 69 Bedingungen und Grenzen der Aufrechterhaltung des Leistungsanspruchs

Art. 69 Bedingungen und Grenzen der Aufrechterhaltung des Leistungsanspruchs

Art. 71 Leistungen an Arbeitslose - Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat

Art. 71 Leistungen an Arbeitslose - Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat

Art. 77 Kinderzuschuss Unterhaltsberechtigte Kinder von Rentnern

Art. 77 Kinderzuschuss Unterhaltsberechtigte Kinder von Rentnern

Art. 78 Waisen

Art. 78 Waisen

Art. 78a Waisenrenten

Art. 78a Waisenrenten

Art. 79 Gemeinsame Vorschriften für die Leistungen für unterhaltsberechtigte Kinder von Rentenberechtigten und für Waisen

Art. 79 Gemeinsame Vorschriften für die Leistungen für unterhaltsberechtigte Kinder von Rentenberechtigten und für Waisen

Art. 79a Vorschriften über Leistungen an Waisen, die gegenüber einem Sondersystem für Beamte anspruchsberechtigt sind

Art. 79a Vorschriften über Leistungen an Waisen, die gegenüber einem Sondersystem für Beamte anspruchsberechtigt sind